07.02.09 - Aktuelles -

Neues Kaffee-Journal für Genießer

blume_kaffee_web.JPGSila Blume stellt sein neues Kaffee-Magazin vor: Das Aristipposian Kaffejournal

In der Pilotausgabe des „ARISTIPPOSIAN KAFFEEJOURNALS” werden
Anfänge um die Welten des Kaffees aus verschiedenen Perspektiven
behandelt:
- in einem Gespräch mit einem Sufi der dritten Generation, denn damals - in den arabischen Ländern- fing alles an
- mit einer Auswahl an lukullischen Freuden mit Kaffee und Vanille,
eigens für diese Ausgabe komponiert
- ein Gespräch mit der Mitgründerin des Bonanza Coffee Heroes
- ein Beitrag zur Wichtigkeit des Wassers
- ein Bericht über den ältesten Kaffeeausschank Deutschlands, der
bereits 1711 Kaffee ausschenkte

Ein Auszug:
„Am Anfang wichtiger Zyklen der Natur entstehen einige der
berühmtesten, beliebtesten und meist unumstrittene Schönheiten, die
unser Planet uns bietet - Blüten.”
„Freizügig verwöhnt uns die Natur mit ihren Blüten und Früchten -
oft gänzlich ohne unserem Dazutun. Manche Pflanzen wachsen und
blühen, tragen Früchte, die irgendwann rot reifen und uns mit
Fleisch, Saft, Duft und Geschmack in einen Genussrausch versetzen.
Dies alles ohne jemals Forderungen an uns gestellt zu haben. Es sind
reine, naturbedingte Kompositionen.”
„Ein anderes Mal fordert die Natur die Menschen zum Komponieren auf:
Manche Pflanzen wachsen, blühen, duften mal stark, mal leicht, tragen

Grüne Früchte und reifen irgendwann rot, um schließlich scheinbar
nutzlos zu fallen und verfaulen. Hier fordert uns die Natur heraus
und in einigen Fällen haben wir Menschen es geschafft, diese
Herausforderung mit herausragenden Resultaten zu meistern. Kaum
bessere und bedeutendere, erprobte Beispiele kann ich hier erwähnen,
als das Würzen mit Vanille und das Trinken von Kaffee. Selten hatte
die Natur von uns so viel Potential versteckt gehabt und selten haben
wir so ein hohes Maß an Wissen, Kreativität und Anspruch erwiesen.”
1. Auflage: März 2009. Kosten für die ersten 4 Ausgaben: 59 €.
Wenn Sie sich für das ARISTIPPOSIAN KAFFEEJOURNAL interessieren, nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie an post@geniesserzeit.com.

Pressemitteilungen
Suche

Close
Powered by ShareThis