Amuse-Gueule - Die Explosion ultimativen Genusses

amuse-gueule_web.JPGEin 143 Seiten starkes Powerbuch ist „Amuse Gueule” von Markus Plein, erschienen im Neumann-Neudamm-Verlag, ganz frisch, ganz neu! Frisch und neu ist auch die Art wie die Gerichte betitelt werden, und ĂĽberdies auch die optische Aufmachung: Gratulation an Food-Fotograf Jens Christoph und nicht minder an Food-Stylisten Tino Kalning. Doch genug gratuliert, ein Einblick ins Buch:

Die „Amuse Gueule”, also kleinen GrĂĽĂźe aus der KĂĽche, kennt jeder als kleine feine Gourmet-Häppchen vorab. Ein ganzes Buch nur mit diesen kleinen Herrlichkeiten lässt sofort Ideen erwachen zu ganzen Amuse-Gueule-Abenden, Amuse-Gueule-Partys, Amuse-Guele-GenieĂźer-Treffs.

Die Gerichte sind kurz und knapp beschrieben und mal wieder wird kunstvoll aufgezeigt, wie mit einfachen Handgriffen ohne viel kompliziertes Tamtam exquisite und hochwertige Gaumenschmeichler produziert werden, ohne dass der Koch ins Schwitzen gerät oder von Kochkunst-Komplexen geplagt wird.

exoten_web.JPG

So will man es haben: Einkaufsliste, kurze Anleitung, bon apétit.
Was fiel mir besonders ins Auge? Selbstverständlich, auch aufgrund der Aktualität unserer Blog-Beiträge (www.geniesserzeit.blog.de): das Bärlauch-Süppchen nebst Bärlauch-Kartoffelroulade. Zum Deftigen tendierend empfiehlt es sich einmal Döppenlappes mit Kartoffeln, Hackfleisch und Bacon auszuprobieren und wer nicht weiß, was das ist, schaut nach auf Seite 49.

Weiter: Riesling-Käse mit schwarzer Nuss ist eine göttliche Kombination, das Rezept fĂĽr schwarze NĂĽsse findet sich im Teil „Grundrezepte”. Kleine Austernravioli im Parmesansud, StrauĂź im Garnelen-Korinader-Kartoffelmantel oder Schokolade-KĂĽrbiskern-Kegel auf Eierlikörschaum sollten weitere ĂĽberzeugende Argumente dafĂĽr sein, das Buch selbst in die Hand zu nehmen und loszulegen - Sie werden geliebt werden!

Auch Rind und Schwein wurden nicht vergessen, ebenso Genießer vegetarischer Küche wurden mit einem Extra-Kapitel bedacht. Wenn Sie sich zwischen den vielfältigen Creme-de-la-creme-Gerichten nicht entscheiden können, gibt es weiter hinten im Buch Menüvorschläge und Deko-Anleitungen für Motto-Abende. Bravo!
Karin Wyličil

Plein, Markus: Amuse Gueule, Melsungen, Verlag J. Neumann-Neudamm, ISBN 978-3-7888-1260-7

Pressemitteilungen
Suche

Close
Powered by ShareThis