Neue ICE-Verbindungen nach Garmisch-Partenkirchen

gap_snowboarderalpspitzelinks_bzb_300dpi_klein.JPGSicher, staufrei, umweltschonend: Neue ICE-Verbindungen nach
Garmisch-Partenkirchen - für Mobilität vor Ort ist bestens gesorgt
Stressfrei ins Alpenidyll: Mit dem Beginn des neuen Winterfahrplans bietet die Deutsche Bahn
deutlich erweiterte ICE-Verbindungen nach Garmisch-Partenkirchen. Statt bisher drei ZĂĽgen ab und
bis Hamburg, Berlin und Dortmund verkehren ab 13. Dezember 2009 insgesamt fĂĽnf ICEs an jedem
Wochenende.

Sowohl Tagesausflüge und Kurzurlaube als auch längere Reisen lassen sich jetzt noch
besser auf umweltschonende Weise planen. Mit attraktiven Angeboten sorgt Garmisch-
Partenkirchen gleichzeitig für die Mobilität der Gäste vor Ort und unterstreicht damit das erklärte
Ziel eines nachhaltigen Umgangs mit der Natur.
Garmisch-Partenkirchen ganz nah: Für Gäste aus allen Teilen Deutschlands wird der Urlaub am Fuß der Zugspitze durch die verbesserten ICE-Verbindungen noch reizvoller. Im hohen Norden stehen
jetzt auch LĂĽbeck und Bremen auf dem Plan fĂĽr umsteigefreie Fahrten. Ab Hamburg starten
SamstagfrĂĽh gleich zwei ICEs - der erste kommt bereits vor 15.00 Uhr in Garmisch-Partenkirchen an.
FĂĽr die Fans der renommierten Alpendestination in Berlin und dem Osten Deutschlands gibt es
ebenfalls wichtige Neuerungen: Kurzurlauber steigen am Freitagnachmittag in den ICE und sprinten
nach einem herrlichen Winterwochenende ganz entspannt am Sonntag wieder zurĂĽck. Mit einem
Samstags-ICE ab Nürnberg bietet sich für Gäste aus dem bayerischen Franken eine ökologische
Alternative fĂĽr die Tages-Skifahrt ins Pistenparadies. Abfahrt morgens um 7.29 Uhr, Ankunft am
selben Abend um 19.31 Uhr - ein Traumtag im Schnee ohne Stress und Stau.
Auch ohne Auto mobil: Die beliebte Samstag-Samstag-Verbindung in die Bundeshauptstadt bleibt
genauso bestehen wie der direkte Draht nach Dortmund. Noch einfacher und unkomplizierter wird
die Zugreise durch das Angebot „Skifans Mobil mit der Bahn” - buchbar fĂĽr Aufenthalte mit vier,
sieben, zehn oder 14 Nächten. Damit kommen GaPa-Gäste nicht nur in den Genuss günstiger
Bahntarife, sondern sind auch vor Ort mobil - ohne Organisationsstress und ohne weitere
Zusatzkosten. Im Arrangement enthalten ist nicht nur die Bahnfahrt inklusive Platzreservierung und
ICE-Zuschlag, die Ăśbernachtung mit FrĂĽhstĂĽck, sondern auch der Taxi-Transfer vom Bahnhof zur
Unterkunft und wieder zurĂĽck sowie diverse weitere Leistungen. Dazu gehört die „Happy Ski Card”
für das weitläufige Pistenareal in Garmisch-Partenkirchen inklusive Zugspitze bis ins benachbarte
Ă–sterreich. Freie Fahrt mit allen Ortsbuslinien sowie der SchneeExpress ins angrenzende Tirol sind
ebenfalls Teil des Arrangements. Das Preis-Leistungs-Verhältnis für dieses Rundum-Sorglos-Package
ist optimal: ab 358 Euro pro Person im Doppelzimmer bei vier Ăśbernachtungen.
SkispaĂź grenzenlos: Mit dem neuen SchneeExpress setzt Garmisch-Partenkirchen ein weiteres
Zeichen für umweltschonende Mobilität. Urlauber mit Gästekarte und einheimische Schneegenießer
können den Zugverkehr zwischen Garmisch-Partenkirchen und Tirol von Dezember 2009 bis April
2010 kostenlos nutzen. Skifahrern und Snowboardern genauso wie Langläufern, Schneeschuh- oder
Winterwanderern eröffnet sich damit eine grandiose Vielfalt unterschiedlicher Wintersportreviere.
„Entdecke Deine wahre Natur”: Diese Philosophie steht als zentrale Vision fĂĽr das touristische Angebot der
renommierten Ganzjahresdestination Garmisch-Partenkirchen. Inmitten traumhafter Bergpanoramen bietet der
bekannteste Ort der bayerischen Alpen Urlaub auf höchstem Niveau in allen Facetten. Grandios und gewaltig
präsentiert sich die Natur am Fuß der Zugspitze, einzigartig sind die Erlebnisse zwischen Berg und Tal, im
Wasser und in der Luft. Eindrucksvolle historische Fassaden und liebevoll bemalte Häuser sowie der Charme
seiner Bewohner prägen eine Atmosphäre von Offenheit und Lebensfreude im Ort, die begeistert, berührt und
lange wirkt. Garmisch-Partenkirchen macht „Schmetterlinge im Bauch”.
Informationsstand: 15. September 2009

Kontakt:
Pia Flohr Michaela Braun
Wilde & Partner Public Relations Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Tel. +49 89 17 91 90 0 Tel. +49 8821 180 411
E-Mail: info@wilde.de E-Mail: pr@gapa.

Pressemitteilungen
Suche

Close
Powered by ShareThis