What is this? From this page you can use the Social Web links to save Alpiner Lifestyle trifft alpine Wildnis to a social bookmarking site, or the E-mail form to send a link via e-mail.

Social Web

E-mail

E-mail It
April 28, 2010

Alpiner Lifestyle trifft alpine Wildnis

Posted in: Sport & Aktion, Freizeit&Lifestyle, Kunst und Kultur, Pressemitteilungen

adler.jpgHotel Jungbrunn im Tannheimer Tal ist Mitglied der Tiroler Urlaubsinitiative „Nature Watch” - mit einem Fernglas von Swarovski Optik und einem ausgebildeten Nature Watch Guide geht es in die Alpine Wildnis zu Murmeltieren und Orchideenwiesen

TANNHEIM/MÜNCHEN (w&p) - Der Natur auf der Spur: Als Teil der Tiroler Urlaubsinitiative „Nature Watch” zeigt das Alpine Lifestyle Hotel Jungbrunn neue Wege, die Natur des Tannheimer Tals intensiv und hautnah zu erleben. Der in speziellen Schulungen ausgebildete Nature Watch Guide veranstaltet verschiedene Touren, die einen neuen Blick auf die Flora und Fauna im wohl schönsten Hochtal Europas vermitteln.

Ausgerüstet mit Präzisionsferngläsern von Swarovski Optik beobachten sie pfeifende Murmeltiere und spielende Gämsen, seltene alpine Pflanzen oder geschützte Arten wie Turmfalken, Dachse oder Alpensalamander. Alle Sinne werden auf diesen Wanderungen miteinbezogen, neues Wissen wird spielerisch vermittelt. „Nature Watch” ist eine Initiative von Tirol Werbung und Swarovski Optik, die Urlaub und Umweltbewusstsein auf faszinierende Weise verbindet.

„Nach einer aktuellen Umfrage ist das Naturerlebnis im Herzen der Alpen für 75 Prozent aller Tirol-Urlauber das entscheidende Reisemotiv”, erklärt der Inhaber des Alpinen Lifestyle Hotels Jungbrunn, Markus Gutheinz. „Um diesem großen Bedürfnis der Menschen gerecht zu werden und unsere Kompetenz durch die besonderen „Nature Watch“-Schulungen weiter zu stärken, haben wir uns dieser Initiative angeschlossen, die dem Trend-Thema Natur ganz neue Impulse gibt.”

NatureWatcher_SeeJede Woche werden die verschiedenen Jungbrunn Natur Touren angeboten, und zwar zu den drei Themen „Wasser und Steine”, „Tier” sowie „Wald und Wiese”. Um die Gäste für das neue Angebot zu begeistern, ist Nature Watch Guide Andreas Gruchow abends in den Restaurants des Hauses unterwegs und informiert über das Projekt und die besonderen Wanderungen. An jedem Montagabend gibt es außerdem einen Wanderer-Stammtisch, bei dem Nature Watch auch im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation sowie mit Bildern von den Touren vorgestellt wird.

Mit dem Naturschutzgebiet Vilsalpsee bietet das Hotel Jungbrunn ein einzigartiges Naturparadies in nächster Nähe. Vor dem Panorama wilder Felszacken und saftiger Wiesen kann der Nature Watch-Berg-Wanderführer hier aus dem Vollen schöpfen. Gämsen und Murmeltiere lassen sich oft aus nächster Nähe beobachten, auch Rotwild kommt zum Grasen bis an den See. Den ganzen Sommer über blühen alpine Pflanzen in allen Farben - von Orchideen über Edelweiß, Alpenastern und Enzian bis hin zu Arnika, Türkenbund und Frauenschuh. Wegen des großen Artenreichtums wurde die Region Vilsalpsee auch als internationales Vogelschutzgebiet ausgewiesen.

Teil der Nature Watch-Arrangements ist auch das kulinarische Erlebnis in der Natur. So entdecken die Jungbrunn-Gäste viele der herrlich gelegenen Almen, mit denen das Tannheimer Tal reich gesegnet ist. Das Küchenteam des kulinarisch anspruchsvollen Hauses versorgt die Wanderer zudem mit köstlichen Jausenpackerln, die an Picknickplätzen mit Traumaussicht genossen werden - ein vollendeter Genuss.
Das Jungbrunn hat spezielle Arrangements rund um dieses Angebot kreiert: Nature Watch & Alpiner Lifestyle heißt die Pauschale mit fünf Übernachtungen und zwei geführten Touren, die von genussvollen Extras wie Kaiserschmarrn-Essen, Kaffee & Kuchen sowie den Wellness-Behandlungen Fuß Fit, Tiroler Traum und einer Vollmassage begleitet wird. Zusätzlich zum umfangreichen Inklusiv-Angebot des Hauses genießen die Gäste einen Obstteller und Mineralwasser auf dem Zimmer bei der Anreise und einen Landhausabend im Wirtshaus Was Guat’s vom Berg. Im Preis ab 780 Euro pro Person sind auch die Liftfahrt aufs Neunerköpfle und zwei Jausenpakete enthalten.

Unter dem Titel Nature Watch Schnuppertage kann das Arrangement mit drei Übernachtungen und einer geführten Wanderung gebucht werden (ab 410 Euro pro Person). Selbstverständlich haben auch alle anderen Gäste des Hauses die Möglichkeit, sich für die kostenlosen Jungbrunn Natur Touren anzumelden. Lediglich für Jausensackerl und Liftfahrt wird dann ein kleiner Beitrag erhoben. Und wer die Natur pur erleben möchte, kann das gleichnamige Angebot, die Natur Pur Woche, in den Sommermonaten Juli und August buchen: fünf Tage im Hotel und zwei Tage in den Bergen. Sprich mit unserem „Naturburschen Andi” geht es unter anderem mit Sack und Pack, also Zelt und Schlafsack, hoch hinaus ins alpine Gelände. Das Angebot umfasst drei geführte Wanderungen, eine Übernachtung im Zelt, ein Sonnenaufgangsfrühstück, ein Jausenpaket, ein Sonnenuntergangsessen, eine Sport & Vitalpackung sowie eine Rücken- und eine Sportmassage, eine Fußreflextherapie, ein Landhausabend im Wirtshaus Was Guat’s vom Berg sowie
einen Obstkorb und eine Flasche Wasser bei Ankunft auf dem Zimmer. Die sieben Übernachtungen inklusive aller oben genannten Leistungen sind ab 985 Euro pro Person (Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage) buchbar.

Das Alpine Lifestyle Hotel Jungbrunn überzeugt seine Gäste mit dem persönlichem Charme und Service eines familiengeführten Domizils. Ideenreichtum und Individualität prägen Ambiente und Design, das Tiroler Ursprünglichkeit, legeren Luxus und alpine Lebensart auf ansprechende Weise vereint. Durch die herausragende Architektur des gewachsenen Hotels werden Lifestyle und die Originalität hochwertiger Naturmaterialien zu harmonischen Wohnwelten zusammengeführt - 81 Zimmer, Apartments und extravagante Suiten machen unterschiedlichste Urlaubswünsche wahr. Seit jeher gehen Innovationsgeist und Traditionsbewusstsein im Jungbrunn eine kraftvolle Verbindung ein, die dem Haus seine besondere Dynamik gibt. Als „Skiwasser-Hütte” an der ersten Liftstation in Tannheim begann die Geschichte des Hotels, dessen Name auf die hauseigene Quelle zurückgeht. Heute werden die Gäste mit einem 5.000-Quadratmeter-Spa, Kochkunst zwischen regionalen Spezialitäten und experimenteller Gourmetküche und ein
em
enormen Angebot an Freizeitaktivitäten im wohl schönsten Hochtal Europas verwöhnt.

Tannheim/München, im April 2010
Für weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Petra Wolf/Nicole Kempter
Wilde & Partner Public Relations
PR-Consultants
Tel. +49 (0) 89 - 17 91 90 - 0
info@wilde.de
www.wilde.de


Return to: Alpiner Lifestyle trifft alpine Wildnis