Buchempfehlung: Selbstgemacht und mitgebracht! Genuss schenken.

Selbstgemacht & mitgebrachtDieses Buch stellt vor: kleine Köstlichkeiten, einfach zubereitet und selbst hübsch verpackt. Ich habe die Rezepte durchprobiert, die Verpackungen annähernd nachgebastelt und damit sehr gute Ergebnisse erzielt. Die Freude auf den Gesichtern der Geschenkten war echt, zumal sie die Köstlichkeiten teils direkt mal ausgepackt und verspeist haben, z.B: die leckeren Zimt-Trüffel, mit den Zutaten Bitterschokolade, Zimt und Sahne. Das Rezept ist einfach und eins der schönsten Geschenke, die auch mir selber machen kann: Schokogenuss pur!

Zu Beginn der Buches ist ein Knowhow-Teil eingebaut, der erst mal Wichtiges vermittelt, was der Geschenk-Koch wissen muss: Wie bereite ich den MĂĽrbeteig zu, was ist vor du nach dem Backen zu beachten und was bei den selbstgemachten Verpackungen.
Dann geht es los mit dem Rezeptteil, der sowohl SĂĽĂźes als auch Salziges beinhaltet. Liebhaber von Pikantem und Naschhaftem kommen gleichermaĂźen auf ihre Kosten. FrĂĽchte einkochen, Kräuterbutter zubereiten, Punschessenz zubereiten und GlĂĽckskekse mit eigenen Botschaften backen, das sind alles schmackhafte Geschenke mit einer ganz persönlichen Botschaft! Mir persönlich gefällt auch besonders „Kochzutaten vom Feinsten”, denn auch hier sind ganz einfache Rezepte fĂĽr essentielle Zutaten, die man in der KĂĽche braucht. Ich wĂĽrde mich ĂĽber einfaches GewĂĽrzsalz, Aromazucker, Chili-Ă–l oder Asia-Duftessig auch sehr freuen. Deshalb habe ich auch gleich mal größere Portionen gemacht, um selbst die leckeren Sachen vorrätig zu haben.
Weitere Favoriten ausd dem Buch von mir: Pilzpaste mit Portwei, Rosenkekse und Teekuchen im Glas. Letzterer ist ebenso praktisch wie lecker: Ihr backt hier das Geschenk gleich in der Verpackung, nämlich in Einmachgläsern.
Das Buch umfasst 141 Seiten undkostet 14.99, die gut angelegt sind. Erschienen im Kosmos-Verlag, Stuttgart.

Pressemitteilungen
Suche

Close
Powered by ShareThis