Premiere der Genussmesse „eat’n STYLE”: Besucherrekord

impressionen_web.jpgAm 7. September öffnete in Hamburg erstmals die Genussmesse „eat’n STYLE” ihre Tore.

Der Veranstalter G+J EME Foodshow GmbH (Tochterunterunternehmen von G+J Expomedia Events, kurz G+J EME) zieht ein Ă€ußerst positives Fazit. Insgesamt strömten 17.000 Besucher an den drei Messetagen in das Congress Centrum Hamburg.
Drei Tage lang drehte sich alles ums Essen, Trinken und Dekorieren. Neben thematisch breit gefĂ€cherten Seminaren und Kochschulen konnten die Besucher an rund 150 StĂ€nden ausgiebig schlemmen, probieren und staunen. Zugleich konnten sie hilfreiche Tipps und Tricks von Experten einholen. Neben Tim MĂ€lzer prĂ€sentierten die Veranstalter eine ganze Reihe weiterer Starköche (Steffen Henssler, Sarah Wiener, Rainer Sass, Alexander Herrmann und Cornelia Poletto), die im großen Kochtheater ihr Publikum aufs Beste unterhielten. Das Zentrum der Messe bildeten die gastgebenden G+J-Zeitschriften ESSEN & TRINKEN, ESSEN & TRINKEN FÜR JEDEN TAG, LIVING AT HOME und VIVA!, die ihr Know-how auf eigens dafĂŒr geschaffenen BĂŒhnen darboten.kochtheater-hh_web.jpg

„Bei der eat’n STYLE in Hamburg kamen viele unserer Leser ins „Kochtheater der Redaktionen” und waren begeistert, unsere KĂŒche live zu erleben”, freuen sich Katja Burghardt, Chefredakteurin von ESSEN&TRINKEN und VIVA!, sowie Wolfgang Zahner, Chefredakteur von ESSEN&TRINKEN FÜR JEDEN TAG. „Auch fĂŒr die Redaktion ist es sehr wichtig und interessant, direkten Kontakt zu den Lesern zu haben - und wo kann man das besser als bei der „eat’n STYLE”! Wir freuen uns auf die kommende Messe in Köln.”

signierstd-sass-und-wiener.jpgAm Stand von LIVING AT HOME kamen die Deko-Fans auf Ihre Kosten: „Wir haben extrem positive Reaktionen von den Besuchern der eat’n STYLE auf unsere Tisch- und Blumendekoration erhalten,” Ă€ußert sich Lars Nielsen, Chefredakteur von LIVING AT HOME. „Es sind aber nicht nur die Besucher mit vielen hilfreichen Tipps nach Hause gegangen, auch unsere Redakteure schĂ€tzen den direkten Austausch. Es ist fĂŒr uns die perfekte Möglichkeit zu ĂŒberprĂŒfen, ob wir die WĂŒnsche unser Leser treffen - und das tun wir.”

GegenĂŒber der Premiere in Köln im November 2006 konnte die eat’n STYLE deutlich zulegen. So nutzten nicht nur mehr Besucher (+13 Prozent) die zahlreichen Angebote, auch mehr Aussteller (+50 Prozent) boten auf einer deutlich vergrĂ¶ĂŸerten AusstellungsflĂ€che (+60 Prozent) ihre Produkte an. Besucher und Aussteller können sich freuen, denn vom 16.-18. November öffnet die zweite eat’n STYLE in diesem Jahr ihre Tore. Hier werden rund 250 Aussteller erwartet. Damit beschreibt die eat’n STYLE den gewĂŒnschten Wachstumspfad.

„Die eat’n STYLE bietet in ihrer Mischung aus Information und Unterhaltung eine einzigartige Form von Interaktion zwischen Besucher und Aussteller. Die Resonanz aus dem Markt auf das Konzept ist so positiv, dass wir als Veranstalter davon ĂŒberzeugt sind, die eat’n STYLE zur fĂŒhrenden Publikumsmesse im Bereich „kulinarischer Genuss” ausbauen zu können. Und wir werden die steigende Nachfrage bedienen, indem wir neben Hamburg und Köln im kommenden Jahr noch die Standorte Wien und MĂŒnchen erschließen werden”, so Arne Petersen GeschĂ€ftsfĂŒhrer G+J EME Foodshow GmbH.

Fotomaterial steht auf Anfrage zur kostenlosen Veröffentlichung zur VerfĂŒgung. FĂŒr weitere Informationen siehe: www.eatnstyle.de

Kontakt:
G+J EME Foodshow GmbH
Wiebke Ipach
Project Director
Baumwall 7
20459 Hamburg
Tel.: +49.(0)40.66 906 932
Fax: +49.(0)40.66 906 800
E-Mail: ipach@gjeme.de

 

O-Töne

“Wir haben in diesem Jahr erstmalig an der eat’n STYLE teilgenommen, um unsere neue Premium-KĂŒchenserie ‘Aluminium’ den Verbrauchern vorzustellen. Das Konzept, die Veranstaltungen vor Ort und nicht zuletzt die professionelle Betreuung haben unsere Erwartungen dabei mehr als ĂŒbertroffen! Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung im November in Köln.”

Kay Oswald, Customer Marketing Manager, Philips GmbH

“Wir haben die eat’n STYLE sehr positiv erlebt, da wir hier genau die Zielgruppe erreichen, die wir mit unserem exzellenten Natur-Produkt ansprechen möchten: trend- und ernĂ€hrungsbewusste Verbraucher, die sich ganz bewusst mit dem Thema Kochen und Genuss auseinander setzen und auf beste, ausgewĂ€hlte Zutaten großen Wert legen. Auch der direkte Kontakt mit prominenten Chefköchen wie Tim MĂ€lzer oder Cornelia Poletto, sowie das Engagement der G+J RedaktionskĂŒchen sorgten insgesamt fĂŒr eine sehr angenehme, persönliche AtmosphĂ€re.”

Pamela Farioli, Consorzio Grana Padano

„Wir freuen uns bei der Premiere der eat’n STYLE in Hamburg dabei gewesen zu sein. Die Besucherzahl bestĂ€tigt das steigende Interesse an hochwertigen Lebensmitteln und der Wunsch ĂŒber deren Zubereitung mehr zu lernen. Das freut uns als Hersteller von KĂŒchen-EinbaugerĂ€ten natĂŒrlich sehr. Die Besucher konnten schöne Stunden verbringen.”

Udo Horsmann, Leiter Marketing und Vertrieb, Miele & Cie. KG

“Die “eat’n STYLE” war wahrhaftig ein Fest fĂŒr alle Sinne und wurde den Themen Kochen und Lifestyle mehr als nur gerecht. Die appetitliche Umgebung der “eat’n STYLE” hat auch unserem “Perfekten Dinner”-Casting die richtige WĂŒrze verliehen und viele Besucher vor die Kamera gelockt”.

Frank Hoffmann, GeschĂ€ftsfĂŒhrer VOX Film- und Fernseh- GmbH & Co KG

„Aus meiner Sicht war die eat’n STYLE in Hamburg: Eine tolle Messe mit einem sensationellen Kochtheater und vielen interessanten Ausstellern rund um den Genuß - weiter so.”

Martin Lichte, Marketingleiter Nolte KĂŒchen GmbH & Co. KG

Pressemitteilungen
Suche

Close
Powered by ShareThis